m151.de
m151.de
M151.DE

Vom M151 gab es einige Varianten. Ein Überblick.

M151/M151A1

M151/M151A1 Basisfahrzeug für den Transport von Personal und Ausrüstung;
Aufrüstbar mit Funkanlage, Tiefwatausrüstung, Hardtop und Zusatzheizung für den Einsatz in extremer Kälte u.a.;
Einsatz auch in Verbindung mit dem Anhänger M416
Länge: 3370 mm
Breite: 1626 mm
Höhe: 1803 mm
Radstand: 2159 mm
Spurweite: 1346 mm
Masse: 1089,6 kg
Zuladung: 363 kg (Gelände)
Zuladung: 545 kg (Straße)

M151A2

M151A2 weiterentwickeltes Basisfahrzeug für den Transport von Personal und Ausrüstung;
Aufrüstbar mit Funkanlage, Tiefwatausrüstung, Hardtop und Zusatzheizung für den Einsatz in extremer Kälte u.a.;
Einsatz auch in Verbindung mit dem Anhänger M416 / M416A1
Länge: 3370 mm
Breite: 1632 mm
Höhe: 1803 mm
Radstand: 2159 mm
Spurweite: 1346 mm
Masse: 1107,7 k g
Zuladung: 363 kg (Gelände)
Zuladung: 545 kg (Straße)

M718A1

M718A1 Frontline Ambulanz für den Transport von zwei Mann Besatzung und drei Verletzten auf Tragen;
Aufrüstbar mit Tiefwatausrüstung und 100 Amp.-Kit;
Anhänger darf nicht gezogen werden, die Anhängerkupplung dient nur zum Bergen des Fahrzeugs;
M718 ist die Vorgängerversion auf Basis des M151A1
Länge: 3632 mm
Breite: 1819 mm
Höhe: 1938 mm
Radstand: 2159 mm
Spurweite: 1346 mm
Masse: 1248,5 kg
Zuladung: 409 kg (Gelände)
Zuladung: 409 kg (Straße)

M825

M825 ausgerüstet mit rückstoßfreiem Geschütz;
Aufrüstbar mit 100 Amp.-Kit;
Anhänger darf nicht gezogen werden, die Anhängerkupplung dient nur zum Bergen des Fahrzeugs;
M151A1C ist die Vorgängerversion auf Basis des M151A1 Länge: 3645 mm
Breite: 1943 mm
Höhe: 1961 mm
Radstand: 2159 mm
Spurweite: 1346 mm
Masse: 1175,8 kg
Zuladung: 785 kg (Gelände)
Zuladung: 785 kg (Straße)

M825 w TOW Missile Launcher

M825 w TOW Missile Launcher ausgerüstet mit Abschußvorrichtung für drahtgesteuerte Panzerabwehrraketen;
Anhänger darf nicht gezogen werden, die Anhängerkupplung dient nur zum Bergen des Fahrzeugs

M151 Tow Missile Carrier

M151 Tow Missile Carrier ausgerüstet zum Transport von 6 drahtgesteuerten Panzerabwehrraketen;
Anhänger darf nicht gezogen werden, die Anhängerkupplung dient nur zum Bergen des Fahrzeugs